Donnerstag, 30. April 2009

Grippehipe, Verschwörungen und anderer Schwachsinn

Will man mal was richtig dummes sehen und hat man keine Lust auf Fernsehen, so schaltet man den Rechner ein und geht auf gewisse Foren im Internet. Da kann mal in aller Ruhe sehen was Halbbildung, zuviel Zeit, Sozialneid und politischer Schwachsinn so alles mit Ottonormalbürger anstellt.

Schlagwort Heute: Schweinegrippe

Ich habe dazu schon die verrücktesten Sachen gelesen und eigentlich doch wieder das Gleiche, der Selbe Verschwörungsbullshit wie zu Zeiten von SARS, Vogelgrippe und AIDS.

Ich fasse mal zusammen, der Virus ist:

  • Aus einem Labor der Regierung abgehauen.
  • Absichtlich von Pharmamultis freigesetzt um die Verkäufe von Tamiflu und anderen Medikamenten anzukurbeln.
  • Von der Regierung freigelassen um das Kriegsrecht ausrufen zu können.
  • Die Rache der Natur, denn die schlägt zurück um den Menschen auszurotten
Auf obiger Liste kann man übrigens die Wörter Regierung und Pharmamultis durch eine Reihe von beliebigen anderen Wörtern (sündenböckische Platzhalter oder Platzhalter des omnipotenten Bösen) ersetzen. Wie z.B. die jüdische Weltverschwörung, Illuminaten, Kapital, Bourgoisie, Satan, Gott, Heiden und Terroristen.

Irgendwie krank oder? Man scheint immer wieder bei altbewährtem hängen zu bleiben. Man sucht also lieber Sündenböcke als zu recherchieren.

Aber eben zum Thema Halbwahrheiten und Halbwissen, in einem der Foren hat sich eine Dame auf sämtliche Leute eingeschossen die mehr Geld haben als sie, als so ziemlich die ganze westliche Welt und die Schwellenländer und natürlich alle Firmen/Verbrecherorganisationen (Seien wir doch mal ehrlich, wer eine Firma aufmacht ist doch kriminell und wenn sie gut läuft kann das nicht mit rechten Dingen zugehen).
Da werden ohne Angabe von Quellen von ihr einige Schlagwörter, wie Baxter, Bayer und Monsanto, und wildeste Vermutungen in den Raum geworfen.

Und achja, wie war das doch kürzlich mit den Monsanto - Genschweinen? (das Patent für das Genschwein wurde von Monsanto an seine Tochterfirma verkauft)
Welch seltsame Parallelen, Überschneidungen. Noch kein Muster, aber ich denke, das ist nur eine Frage der Zeit, bis es ein Bild ergibt.
...und noch eine Parallele. Baxter´s Name kreuzte in der Vergangenheit schon einmal auf, als es um die Vogelgrippe und der Herstellung des dazugehörigen Impfstoffes ging.
...hm, ick hör mittlerweile nicht nur eine Nachtigall trapsen


Jaja und das ganz ohne Beweise oder auch nur ein Bröckchen Info, so macht man mittels Halbwahrheit die Vorstufe von politischer Hetze.
Aber gehen wir mal weiter.

..nun ja, ich habe auch nicht die Panik.
Und was ich hier schreibe, entstammt nur aus kurzen Recherchen. Nichts ist bewiesen. Ich habe lediglich Fakten zusammen gebracht, die wieder einmal zum Nachdenken anregen sollen, und letztendlich der Panik entgegen wirken sollen.
Nämlich, das die Schweinegrippe vermutlich nur eine Farce mit vielen Ungereimtheiten ist, wie die Vogelgrippe und der damit verbundene Verkauf von Tamiflu, einem Medikament was kurz vor dem Auslauf der Lizenz stand.....(...)


Hm, das die Medien wieder gewaltig übertreiben ist nichts neues, aber wenn es unter den Teppich gekehrt worden wäre, dann hätte man ihnen wohl vorgeworfen es verschwiegen zu haben im Namen von **hier beliebigen Sündenbock einsetzen um nicht selber denken zu müssen**.
Was Tamiflu anbelangt, auch hier kein Beleg für die aufgestellte Behauptung bezüglich der Lizenz. Aber ich kann da ja mal jemanden fragen der es wissen muss.
Was man jedoch ganz klar sagen muss, es ist schon so dass Roche kein schlechtes Geschäft macht, aber so ist das nun mal wenn man als einziger die passende Antwort auf eine mögliche Bedrohung hat. Die Optionen sind auch nicht so wahnsinnig berauschend.
Entweder man informiert und hortet mal vorsorglich Medikamente oder man tut keins von beiden und freundet sich mit ähnlichen Zuständen wie zur Zeit der Spanischen Grippe an.


Aber es wird noch besser....

Man muss das mal so sehen: US-Amerikanische Konzerne knüpfen ein globales Netz der Biotech- und Chemieindustrie und sähen mit Hilfe der durch sie gleich geschalteten Medien (Bilderbergerkonferenzen) und des von ihnen gebeugten EU-Rechtes gegen den Willen des deutschen Volkes hier auf auf unseren Ackerböden ihren Natur-zerstörenden Kunstprodukte aus.
Die Medien berichten während dessen angeregt über die (spektakulär insenzierte oder gar bewusst gesteuerte) Schweinegrippe - nicht genug, dass von der eigentlichen Scheiße abgelenkt wird, nein: es wird auch noch die nächste vorbereitet. (....)


Und dann noch dies:

(..)Fassen wir zusammen: hier wird die eine Sauerei unter dem Teppich gekehrt, und zwar dadurch, dass die nächste Sauerei bereits in Angriff genommen wird. Das ist die eigentliche Schweinegrippe!

Nix Gleichgültigkeit, sondern ein bisschen genauer hinsehen und tiefere Ebenen betrachten - es geht hier nämlich um Freiheit oder Sklaverei. Und das unter anderem auch für unser Volk und unsere Heimat.


Das nenne ich eine paranoide Weltsicht, klar muss man nicht alles hinnehmen und schon gar nicht schlucken was einem vorgesetzt wird, aber hinter jeder Ecke gleich das absolut Böse in Begleitung der Illuminaten und der gesamten jüdischen Weltverschwörung zu vermuten?
Mir liegen da ein paar sehr giftige Kommentare auf der Zunge, aber die verkneif ich mir, da ich sehr gut aus eigener Erfahrung weiss wie sich Arbeitslosigkeit, Perspektivlosigkeit und ein Stück Verzweiflung auf die Psyche niederschlagen können.

Die Welt selber war nie heil und in Ordnung, schon immer gab es Dinge die nicht ganz koscher waren oder Leute mit Machthunger und wenig Skrupel, aber so böse wie sie in obigen Auszügen dargestellt wird war sie in ihren eigenen wüstesten Träumen nicht. Sonst müsste ich sagen, die Christen hatten recht und wir sitzen alle in der Hölle und merkens nur nicht.

Quellen der zitierten Ergüsse h&t%tçp://"w+w(w.=a%s)a*t&r°u?f`o=r(u?m.-c_o?m

Wer mehr zum Thema Halbwissen und Verschwörungstheorien wissen oder einfach nur seinen Geist gegen Wahnsinn und Dummheit impfen möchte, der schaue doch mal hier bei der Krähe vorbei.

Wenn das auch nichts hilft, dann empfehle ich eine Gehirntransplantation oder einen Termin bei Dr. Prügelpeitsch. Letzteres ist preisgünstiger.

Kommentare:

Die Krähe hat gesagt…

Stichwort Monsanto:
Ich muss mal vorausschicken, dass ich gentechnisch veränderten Lebensmittel und der Firma Monsanto sowieso sehr skeptisch gegenüberstehe (wobei, naja besonders originell ist das Wettern gegen diese Firma nicht, da sie schon seit über 80 Jahren zu Recht in der Kritik der Öffentlichkeit steht) , aber wo du es gerade ansprichst, Gipfel der Idiotie, den ich in letzter Zeit in VT-Kreisen gelesen habe, war, dass man dort nun die Meinung vertritt, Bundesministerin Ilse Aigner vorwirft, dass es sich bei dem Verbot des Anbaus des Gen-Maises MON 810 von eben Monsanto nur eine Finte handelte, um die Bürger in Sicherheit zu wiegen und nun noch gefährlicheren Gen-Mais auszusähen...No comment, spricht glaube ich auch für sich...

Na, und was die Grippe betrifft, alle Jahre wieder gibt es eine Epidemie durch ein bisher unbekanntes Grippe-Virus, und die Wahrscheinlichkeit für Pandemien steigt schon allein durch die vielen Fernreisen.
Wie das kommt und warum die Bekämpfung einer Virus-Infektion so schwierig ist, liegt an deren Eigenheit, den Stoffwechsel des Wirtes zu übernehmen, da sie selber keinen haben...(schönen Gruß von meinem Sohn (16)!

Aber trockene Biologie ist natürlich nicht so unterhaltsam, als 'ne tolle Weltverschwörung...

Vielleicht sollte ich mir auch mal eine Paranoia zulegen, aber so was braucht anscheinend eine Menge Energie und zeit, die ich dann doch lieber in konstruktivere Dinge stecke. ;-)

RUDHI-Daily hat gesagt…

KUNST ist wenn man sich trotz allem amüsiert!

Sir Mauriac hat gesagt…

Auf eine gewisse Weise tue ich das auch.

Hm, Krähe jetzt wo dus ansprichst, vielleich haben VTs auch einen positiven Effekt. Sie wecken immerhin die Neugier und bewegen Leute dazu vielleicht sich den einen oder anderen Brocken Allgemeinwissen anzueignen.

Nur so ein irrer Gedanke und um das weiterzuspinnen, vielleicht sind alle Verschwörungstheorien nichts als eine Riesenverschwörung, damit die Leute sich bilden. EINE LEHRERVERSCHWÖRUNG!!!!!!!

Die Krähe hat gesagt…

@ Rudhi

Oh, ja, amysant kann die VT-Szene schon sein. Besonders wenn man versucht, die Gedankengänge nachzuvollziehen.

Nevig wird bloß, dass man, egal mit welchem Thema man sich beschäftigt, sich früher oder später mit dem Käse konfrontiert wird.
Allerdings überlege ich schon, selber aus irgend einer Banalität ein WVT zu basteln. *g*
Das "Socken-Mysterium" böte sich da schon einmal an.

@ Sir
Schön wär's. Eher ist es so, dass alles was der VT widerspricht, natürlich Bestandteil derselben sein muss.
Denk an Schickelhuber, "die Protokolle" und die "zionistische" Frankfurter Allgemeine!
Die Bildungs-Institutionen also sowieso, Wissenschaftler aller Couleur, Journalisten, Philosophen, alle Teil der Verschwörung!

Oh, my god, wahrscheinlich sind ja wir die "Männer hinter dem Vorhang". Wer weiß? *lol*

Der Klarseher hat gesagt…

Danke für diesen Beitrag! Es ist wirklich traurig, zu sehen, auf was für Schwachsinn die Menschen bei einem Thema wie der „Schweinegrippe“ hereinfallen! Dabei ist die Wahrheit (natürlich) viel einfacher als man glaubt:
http://klarseher.wordpress.com/2009/05/02/schweinegrippe-die-beweise/
Aber natürlich glaubt man lieber an irgendwelche finsteren Verschwörungstheorien...