Dienstag, 16. Februar 2010

Eine neue Perspektive

So, jetzt wurde Nägel mit Köpfen gemacht. Die Anmeldung zum Lehrgang ist noch am selben Tag raus. Ich habe jetzt wirklich genug und irgendwie scheint mir das auch wieder Energie zu geben. Nachdem ich meine Wohnung entrümpelt und neu umgestaltet habe, kann ich auch dort seit letztem Wochenende wieder kräftig auftanken. Es war auch eine super Gelegenheit mich kreativ auszutoben, vor allem da ich jetzt endlich einen Platz einige meiner Eben- und Sandelholzartefakte habe, alles noch Erbstücke von meiner Verbindung zum schwarzen Kontinent und bevor rigoroser Kahlschlag die eine Baumart derart gefährdete. Ich hatte auch endlich Gelegenheit das eine Tuch an die Wand zu hängen, ebenfalls afrikanisch, das hing schon in der ersten gemeinsamen Wohnung meiner Eltern und jetzt hat es hier an der Wand seinen Platz gefunden.



Es macht sich wirklich gut dort, aber auch das andere, das ich mir damals ausgesucht habe, das mit den beiden Kranichen hat endlich seinen Weg aus der Truhe gefunden.




Alles in allem wird mein Lebensraum zu einem Hort der Erholung und des Friedens nach den Plagen des Alltags. Ende nächster Woche wird er zum zweiten Mal eingeweiht, das habe ich fest geplant. Irgendwie habe ich gemerkt, dass bei mir ein neuer Lebensabschnitt beginnt und das will ich mit den Menschen die mir nahestehen feierlich begehen.

Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Ich wünsche dir Glück bei diesen neuen Lebensabschnitt.

Rabenflug hat gesagt…

oje ;) ich würd da schon mitn farbeimer in die wohnung kommen ;)

Sir Mauriac hat gesagt…

Hehe, Geschmäcker sind halt verschieden. ;-)