Mittwoch, 31. Dezember 2008

Jethro Tull

Jethro Tull, soeben schmetterten die Klänge dieser zeitlosen Gruppe durch meine Wohnung. Perfekt zum Hausputz.

Was soll ich sagen, schon mein Vater war ein hardcoremässiger Fan von ihnen, schon damals als er noch ein Ritter der Landstrasse war, und ich kann es gut verstehen. Die Klangvielfalt beeindruckt mich immer wieder und Ian Andersons Stimme erst recht, als ehemaliger Sänger weiss ich durchaus was gewisse Passagen der Stimme und der Konzentration abverlangen.
Doch ihre Musik ist mehr für mich, es ist das vermittelte Gefühl. Ehrlich gesagt spielen sie die Musik die mich für mich persönlich am nächsten beim paganen Lebensgefühl steht. Was erzähle ich hier, hört selber rein, geniesst die virtuosen Klänge und lasst die Seele tanzen.


Hier eine Auswahl meiner Favoriten













Kommentare:

Hexe hat gesagt…

Oh ja, Jethro Tull war auch eine meiner Lieblingsgruppen. In meiner Jugend, die wahrscheinlich in etwa die deines Vaters war.

Muss ich auch mal wieder hören.

Hexe hat gesagt…

Ich schick dir einen Gedanken.
Ganz klein kommt er zu dir.
Er trifft sich mit den Anderen,
die auch auf dem Weg zu dir.
So viele Menschen wünschen
den Anderen heute Glück.
Ich wünsche dir dasselbe
und nehm es nicht zurück.

Kessi hat gesagt…

Hallo,

hab gerade bei Hexe seitlich "Jethro Tull" gelesen und war neugierig. Letztes Jahr waren sie hier in Rastatt live. Es waren wenige Besucher und es war ein richtiges Hautnah-Konzert. Ich habe Jethro Tull schon seid Jugendzeiten immer wieder gehört, aber dieses Konzert hat mich mehr als beeindruckt. Es war gigantisch!!! Instrumental gesehen eine absolute Hochleistung und stimmlich sowieso, einzigartig. Würde jederzeit wieder hingehen!
Liebe Grüße Kessi

Sir Mauriac hat gesagt…

Tja, leider konnte ich noch nie einem ihrer Konzerte beiwohnen. Entweder kein Geld oder ich war nicht da.

Aber das muss ich unbedingt noch nachholen. ;)