Sonntag, 26. Oktober 2008

Wir sind nicht die ersten

Was unsere Symbolaktion angeht so waren auch schon mal andere am Werk, bin auf Youtube auf das hier gestossen:




Die Seite Heiden gegen Hass kannte ich ja schon, doch scheint sich da nicht mehr viel zu tun, P.A.N auch, aber Heiden gegen Nazis? Hm, sicher mal kurz drüber gestolpert vor einiger Zeit, aber da die Hauptseite nicht mehr existent ist, scheint auch diese tot zu sein. Höchste Zeit, dass sich wieder was tut.

Hm, wo wir gerade bei Youtube sind, da muss man ja nicht weit klicken bis man wieder auf irgendwelchen Nazischmutz stösst und das sich Youtube, sprich Google, einen Dreck darum schert ist nichts neues.




Aber auch dort regt sich Widerstand.



Ich erinnere mich da auch an eine pseudointellektuelle Dokumentation über den 30-jährigen Krieg, die derart mit pseudohistorischen Halbwahrheiten. Da ging es echt darum, dass das Ausland, sprich restliches Europa, für den Ausbruch und die Dauer des Krieges verantwortlich war und zwar mit dem Ziel die deutsche Nation zu zerstören. Hm, und das zu einem Zeitpunkt, wo Deutschland nicht anderes war als ein Flickenteppich von Fürstentümern und bei weitem keine Nation. Dann wurden noch nette Vergleiche gezogen zwischen dem Westfälischen Frieden, den Versailler Verträgen und dem Nürnberger Kriegsverbrecherprozess. Also irgendwo hört es auf, auf jeden Fall habe ich so lange die Gegendarstellung geliefert bis sich andere anschlossen und das Video schlussendlich im Orkus verschwand.

Aber trotz allem geht es weiter und die Bräunlinge tummeln sich weiter auf der Videoplattform...

1 Kommentar:

Dave hat gesagt…

Ich hab eine neue Blog Url: http://daveswelt.blogspot.com/

LG Dave